You are hereFestgeld Zinsen

Festgeld Zinsen


By Geldanlagen Magazin - Posted on 02 August 2008

Wie bei nahezu allen festverzinslichen Anlageformen, so erhält der Kunde auch im Bereich der Festgeldanlage seine Rendite ausschließlich in Form der zugesagten Verzinsung.
Die Festgeld Zinsen stellen also für den Kunden auch das erste Entscheidungskriterium dar, wenn es darum geht, verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen.

Im Vergleich zu anderen kurzfristigen Geldanlagen sind die Festgeld Zinsen momentan für den Kunden als recht attraktiv zu bezeichnen. Dabei muss man zudem bedenken, dass es sich bei dem Festgeld um eine zu hundert Prozent sichere Geldanlage handelt.

Wie hoch die jeweiligen Festgeld Zinsen sind, hängt natürlich vom allgemeinen Zinsniveau ab. Normalerweise verlaufen die Zinsen in so genannten Kurven. Das bedeutet, eine zeitlang sind die allgemeinen Kapitalmarktzinsen hoch, dann fallen sie bis zum Tiefpunkt, um dann wieder anzusteigen. Die Höhe der Zinsen ist natürlich eng mit der wirtschaftlichen Situation in Deutschland bzw. Europa verbunden. Grundsätzlich ist es so, auch beim Festgeld, dass der Kunde für längerfristige Anlagen im festverzinslichen Bereich höhere Zinsen erhält, als wenn die Anlage eher kurzfristiger Natur ist. Ist das Gegenteil der Fall, würde man von einer inversen Zinsstruktur sprechen.

Die Festgeld Zinsen orientieren sich daher zumeist an den Geldmarktzinsen. Dennoch unterscheiden sich die Angebote der Banken im Festgeldbereich zum Teil deutlich. Zinsunterschiede von bis zu 1,5 Prozent im Jahr sind durchaus möglich. Von daher ist es für den Kunden natürlich auch sehr wichtig, die Festgeld Zinsen unter den Banken zu vergleichen, damit er das für ihn beste Angebot finden kann.